Videos

Fotos

Hubert Burda Media on Facebook
7. November 2010 - 13:37
Ereignisse

Sarah Jessica Parker
in the City

Die diesjährige BAMBI Verleihung begeistert mit einer Premiere der besonderen Art: Hollywood-Schauspielerin Sarah Jessica Parker wird die Gäste in der Metropolis Halle in Potsdam begrüßen. Der Star aus „Sex and the City“gilt als Fashion-Ikone und ist weltweit ein Vorbild für moderne, junge Frauen. In „Sex and the City“ spielt Sarah Jessica Parker eine New Yorkerin, deren Leben ausgefüllt ist vom hektischen Berufsalltag, der Suche nach der großen Liebe und der Jagd nach dem letzten Schrei in der Mode – nicht unbedingt in dieser Reihenfolge. Für viele ist sie eins mit der Figur der Kolumnistin Carrie Bradshaw, die sie in der TV-Serie und in den Kinofilmen spielt. Sie war Gesicht der Werbekampagnen großer Designer, schuf eine eigene Modelinie und mehrere Düfte unter ihrem Namen. Seit diesem Jahr fungiert sie als Kreativdirektorin beim US-Label Halston. Für ihre schauspielerische Darbietung in „Sex and the City“ wurde Sarah Jessica Parker mit vier Golden Globes und einem Emmy ausgezeichnet. Die Serie erhielt drei weitere Golden Globes und einen Emmy. Die beiden „Sex and the City“-Kinofilme, die auf die Serie folgten, spielten jeweils über 100 Mio. Dollar ein. mehr...
5. November 2010 - 18:29
Fundstücke

Zunge raus,
Integration rein

Integration fängt mit der gemeinsamen Sprache an. Deswegen hat bereits vor drei Jahren der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) die Aktion „Raus mit der Sprache. Rein ins Leben“ initiiert. Als prominente Unterstützer für die diesjährige Kampagne konnten unter anderem Ministerin Aygül Özkan, Turnerin Magdalena Brezka, Boxer Artur Abraham, Fußballnationalspieler Jérôme Boateng sowie die Rapper Sido und Harris gewonnen werden. Die jetzt gestartete Staffel wird bis März 2011 laufen und erscheint auf Anzeigenplätzen in Print- und Onlinemedien. VDZ-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Fürstner bei FOCUS Online: „Die Verleger sind zu dem Schluss gekommen, dass sie sich am überzeugendsten bei der Förderung der Sprache engagieren können.“ Für die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer macht die Kampagne vor allem eines deutlich: „Wer kein Deutsch kann, ist nur Zaungast in unserem Land. Deshalb appelliere ich an die Migranten, Deutsch zu lernen! Erst mit guten Deutschkenntnissen lassen sich alle Chancen ergreifen, die unser Land bietet.
5. November 2010 - 15:30
Marken

Offen für die Zukunft
– Offen in die Zukunft

Die unter anderem von FOCUS und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unterstützte Studie "Offen für die Zukunft – Offen in die Zukunft“ ist ab sofort zum Download erhältlich. Die aktuellen Ergebnisse der diesjährigen Studie des Langzeitprojekts „Zukunft der Informations- und Kommunikationstechnologien und Medien“ geben Empfehlungen zum Umgang mit digitalen Medien an Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Ergebnisse werden in den fünften IT-Gipfel der Bundesregierung am 7. Dezember in Dresden einfließen. „Es ist wichtig, die Sicherheitsrisiken der Internetnutzung zu kennen und notwendige Schutzvorkehrungen zu treffen. Dabei müssen aber auch die Anbieter darauf achten, dass die Sicherheitsmaßnahmen einfach zu ergreifen sind“, sagt Prof. Arnold Picot, Vorstandsvorsitzender des Mitherausgebers Münchner Kreis. Profitieren sollen davon alle Bürger, weil sie sich der Bedeutung ihrer Daten im Netz und damit ihrer so genannten digitalen Identität eher bewusst werden, aber auch die Gesellschaft, da elektronische Prozesse schneller und einfacher zum Nutzen aller Bürger eingesetzt werden könnten.
5. November 2010 - 13:32
Ereignisse

BAMBI 2010
"Lebenswerk"

Der BAMBI 2010 in der Kategorie Lebenswerk geht dieses Jahr an Udo Lindenberg. 1973 schaffte er seinen musikalischen Durchbruch mit „Alles klar auf der Andrea Doria“. Über die Jahre ging die Erfolgsstory des Mannes mit dem Hut, der einzigartigen Sprachartistik und dem unverwechselbaren Stil weiter. Doch seinen größten Triumph feierte Udo Lindenberg 2008, als er mit dem meisterlichen Album „Stark wie Zwei“ über Wochen die deutschen Charts anführte und Gold und Platin bekam. Als Lyriker, Musiker und Maler, ist er heute einer der meistbeachteten Künstler in Deutschland. Aus der Begründung der Jury: „Was einst als unerhört, als uncool, ja als unmöglich galt, wagte er: Mit Rocksongs in deutscher Sprache war Udo Lindenberg in den 70ern ein Pionier der Popkultur. Er prägt sie seit vier Jahrzehnten bis zum heutigen Tag. Mit seinen Texten, geschrieben und mit feinem Gespür für den Zeitgeist intoniert, wurde er zum Idol ganzer Generationen.
5. November 2010 - 12:13
Ereignisse

BAMBI Schauspiel
national

"Gefühle sind die wahre Sprache des Kinos", fasst Harrison Ford die Faszination der Menschen für Filme in Worte. Ein guter Schauspieler schafft es, die Zuschauer in seinen Bann zu ziehen, Geschichten zu erzählen, Gefühle zu erwecken. Mit dem BAMBI in der Kategorie "Schauspiel national" werden jedes Jahr deutsche Schauspielerinnen und Schauspieler gewürdigt, die Kinogänger und Fernsehzuschauer mit ihren herausragenden Leistungen beeindruckt haben. Die Entscheidung über die Gewinner trifft eine Jury, der die Chefredakteure von Hubert Burda Media angehören. Die Gewinner werden live am 11.11.2010 während der BAMBI-Verleihung geehrt (ARD ab 20.15 Uhr). mehr...
4. November 2010 - 17:19
Ereignisse

Anticouch Lauf-Event
in Hamburg

Hoch von der Couch und ab an die Alster. Zusammen mit der Techniker Krankenkasse ruft FIT FOR FUN im Rahmen der Partneraktion „Motivation³“ alle Laufbegeisterten zum Laufevent in Hamburg auf. Los geht’s am Samstag, 6. November, um 11 Uhr beim Ruder-Club Favorite Hammonia, Alsterufer 9. Und damit der nächste Laufschuh richtig passt, wird die Techniker Krankenkasse vor Ort extra eine spezielle Fußvermessung anbieten sowie einen Balancecheck für mehr Stabilität und Sensomotorik. Zusätzlich werden alle Läufer von Andreas Niedrig, Ironman, Motivationscoach und Autor („Vom Junkie zum Ironman“) unterstützt. Wer nicht allein laufen möchte und noch Mitstreiter unter seinen Freunden sucht, kann dies übrigens über das extra eingerichtete Sportler-Radar via Facebook und twitter tun. Eine Anmeldung für den Laufevent ist nicht erforderlich.
4. November 2010 - 17:02
Ereignisse

„Unsere Erde“
BAMBI 2010

Die britische Forscherin Jane Goodall, die weltweit für die Verhaltensforschung bei Schimpansen bekannt wurde, erhält den „Unsere Erde“-BAMBI 2010. Die promovierte Ethnologin erforscht seit 1960 Primaten in Tansania und macht sich seit 1977 mit dem von ihr gegründeten „Jane Goodall Institute“ für Umweltschutz und für vom Aussterben bedrohte Primaten stark. Ihre globale Jugendorganisation „Roots&Shoots ist mittlerweile in 120 Ländern aktiv für Mensch, Tier und Umwelt; Jane Goodall ist seit 2002 Friedensbotschafterin der UNO und hält zwei Ehrendoktorwürden der Universitäten Liverpool und Toronto. Aus der Begründung der Jury: „Die Hoffnung auf eine bessere Welt dürfen wir nie aufgeben!“ Das ist die Botschaft von Jane Goodall und sie wird von immer mehr Menschen verstanden. Berühmt geworden als Primatenforscherin, ist Goodall heute die international bedeutendste Kämpferin für Umwelt- und Artenschutz. Dafür ist sie mehr als 300 Tage im Jahr weltweit unterwegs und fordert uns alle täglich auf, respektvoll mit der Natur um zu gehen, damit sie auch morgen noch für uns da sein möge.“
4. November 2010 - 11:41
Ereignisse

BAMBI Pop National
2010

Der BAMBI in der Kategorie Pop National geht an die Band Unheilig. Die Shooting-Stars des Jahres konnten ihr Album „Große Freiheit“ über 600.000 Mal verkaufen und hielten sich damit 17 Wochen lang an der Spitze der Charts. Die Singleauskopplung „Geboren um zu leben“ erreichte ebenfalls den ersten Platz und verkaufte sich insgesamt über 300.000 Mal. War die 1999 gegründete Band bis dahin nur Eingeweihten der Gothic-Szene bekannt, wurde sie durch den Erfolg dieses Jahr erstmals auch einem breiteren Publikum bekannt. Aus der Begründung der BAMBI-Jury: „Der Mut zum ganz großen Gefühl ist das Geheimnis ihres Erfolgs: Die kraftvoll instrumentierte Musik von Unheilig, die eindringlichen Texte über existenzielle menschliche Erfahrungen wie Liebe und Abschied, vorgetragen mit der tiefen, markanten Stimme des Sängers, der sich „Der Graf“ nennt, berühren Millionen von Menschen.“
3. November 2010 - 18:05
Macher

Neue stellvertretende
Chefredakteure für CHIP
und CHIP FOTO-VIDEO digital

Das Technikmagazin CHIP und das Fotomagazin CHIP FOTO-VIDEO DIGITAL erhalten eine erweiterte Chefredaktion, die ab sofort aus einem Team von Blattmachern besteht. Andreas Hentschel wird zweiter stellvertretender Chefredakteur bei CHIP und folgt auf Roman Leipold in die Chefredaktion der sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Arbeitsleben zurückzieht. Bei CHIP FOTO-VIDEO DIGITAL übernimmt Michael Hüttinger die Position des stellvertretenden Chefredakteurs, bleibt aber gleichzeitig Art Director und verantwortet weiterhin das Erscheinungsbild des Fotomagazins. „Wir haben die Chefredaktionen von CHIP und CHIP FOTO-VIDEO DIGITAL zu einem Kreativteam erweitert. Diese repräsentieren alle wichtigen Aspekte, die den Erfolg der beiden Titel ausmachen“, erklärt Thomas Pyczak, Geschäftsführer der CHIP Communications GmbH und Chefredakteur CHIP.
3. November 2010 - 14:12
Marken

Genießen und
weiterempfehlen!

Guter Start für die WoM-Plattform genuss-experten freundeskreis: Nach dem ersten erfolgreichen Testprojekt mit der neuen Zeitschrift MEINE LANDKÜCHE aus dem Burda Food.net, ist jetzt das zweite Testprojekt mit der Firma Silit auf der neuen Word of Mouth-Plattform (WoM) genuss-experten freundeskreis gestartet. Im WoM-Panel sind nach kurzer Zeit bereits über 2.200 Tester registriert. Aus über 1.600 Bewerbern wurden 30 Personen ausgewählt, die jetzt denn SICOMATIC econtrol, einen Schnellkochtopf von Silit testen und bewerten können. Es darf in den kommenden Wochen also eifrig gekocht und anschließend kommentiert werden. „Schon das Startprojekt mit 200 Probelesern von MEINE LANDKÜCHE ist sehr erfolgreich verlaufen“, so Jürgen Brandt, Director Marketing & Operations im Burda Food.net. „Es gab über 160 durchweg sehr positive Kommentare zu unserer neuen Zeitschrift und die Tester haben sogar Fotos von nachgekochten Rezepten auf der Plattform eingestellt. Wir haben auch nach Silit bereits weitere Projektanfragen und sind mit dem Start des genuss-experten freundeskreises sehr zufrieden.“
+ Weitere Online-Angebote von Hubert Burda Media